JKS ist “Make Your School” Projektschule 2018/19

Die Johannes-Kepler-Schule (JKS) ist stolz darauf, zum exklusiven Kreis von bundesweit gerademal 26 Schulen zu gehören, die sich aktuell “Make Your School”-Projektschule nennen dürfen. Dadurch finden an unserer Schule im April 2019 erstmals sogenannte “Hackdays” statt. An diesem drei Tage umfassenden, ganztägigen Projekt können interessierte Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 teilnehmen. Unterstützt von Mentorinnen und Mentoren (i.d.R. Studenten aus dem Bereich der Informations- und Elektrotechnik) überlegen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie man unsere Schule mit Hilfe von technischen und digitalen Tools unterstützen und verbessern kann. Initiiert wurde das Projekt von Wissenschaft im Dialog. Es wird von der Klaus Tschira Stiftung gefördert.

Ziel der Hackdays ist es nicht nur, unsere älteren Schülerinnen und Schülern ans Programmieren heranzuführen und sie zu begeistern, digitale und technische Tools zu verwenden. Auch Problemlösungs- und Anwendungskompetenzen werden durch das weitgehend selbstständige Arbeiten gefördert. Gleichzeitig zeigen die Hackdays auf, dass Schülerinnen und Schüler auch in digitaler Hinsicht unsere Schule aktiv (mit-)gestalten und gemeinsam etwas bewirken können. Abgerundet werden die interessanten Projekttage durch Fachleute aus der Maker-Szene und der Wissenschaft, die aufzeigen, wie die während der Hackdays eingesetzten Werkzeuge in der Forschung und der Praxis anwendung finden.

Die Hackdays werden an unserer Schule durch Herrn Kreuer und Herrn Diekmann vorbereitet und begleitet. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 erhalten zeitnah detailliertere Informationen, insbesondere zur Anmeldung.