Projektarbeit des Jahrgangs 5 in Katholischer Religionslehre

Der katholische Religionskurs im Jahrgang 5 hat im Distanzunterricht an einer schulinternen Projektarbeit teilgenommen.
Für die Projektarbeit wurde die Lektüre „Benjamin und Julius“ von den Schülerinnen und Schülern gelesen. In dem Buch geht es um den Römerjungen Julius und um den Jungen Benjamin, der im Städtchen Kafarnaum zur Zeit Jesu lebt. Die beiden Jungen werden Freunde, obwohl es die äußeren Umstände den zwei Kindern schwierig machen.
Die Kinder des Religionskurses konnten durch die Lektüre das Leben zurzeit Jesu kennenlernen. Es wurde u.a. über die Wohnsituation, die damaligen Berufe und das Verhältnis zu den Römern berichtet.


Die vielseitig beschriebenen Lebenssituationen wurden mithilfe eines Projekts aktiv erschlossen. Neben dem Lesen wurde daher die Stadt Kafarnaum nachgebaut.
Wir sind sehr stolz über die Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler und möchten einige daher vorstellen:

Projektarbeit katholische Religion 001