Die lange Nacht der Bücher… und der Pizzen!

Was kann man an einem trüben Oktoberabend schon so machen? Matrazenlager bauen, Kissenschlachten, sich unter der Bettdecke verkriechen?
Genau – und dabei ein gutes Buch lesen! Mit diesen Gedanken im Hinterkopf leitete die Klasse 6a die Herbstferien mit einer „langen Nacht der Bücher“ ein.

Am Donnerstag vor den Ferien traf sich die 6a in der Schule zur langen Nacht des Lesens. Gemeinsam wurden Lieblingsbücher vorgestellt, Lesezeichen gebastelt, Pizza gebacken und gelesen.
Den „Beigeschmack“ der anstehenden Deutscharbeit – denn hier muss ein solches Buch vorgestellt werden – haben die Kinder in den Stunden des Schmökerns völlig vergessen. Das Klassenevent hat allen viel Freude bereitet und die Lesemotivation für die Ferien bei dem ein oder anderen sicher gesteigert.

Text und Fotos: M. Zimmerhofer / P. Diekmann

Impressionen der Lesenacht 2019