Praktische Philosophie

Kurzinformationen zu den Lehrplänen

(Fachvorsitz Fr. de Graaff)

Zentrales Anliegen des Faches Praktische Philosophie ist es, “zur Entwicklung von Kompetenzen bei Schülerinnen und Schülern beizutragen, die sie befähigen, ‘die Wirklichkeit differenziert wahrzunehmen und sich systematisch mit Sinn- und Wertefragen auseinanderzusetzen, sie bei der Suche nach Antworten auf die Frage’ nach dem Sinn menschlicher Existenz anzuwenden und in einer demokratischen Gesellschaft selbstbestimmt, verantwortungsbewusst und tolerant zu leben.” (Kernlehrplan in der Fassung von 2008, S.9).

Jahrgangsstufe 5

Themenschwerpunkte:

  • Ich und mein Leben
  • Der Mensch in der Gemeinschaft
  • „Gut“ und „Böse“
  • Armut und Wohlstand
  • Leben von und mit der Natur
Jahrgangsstufe 6

Themenschwerpunkte:

  • „Schön“ und „hässlich“
  • Leben und Feste in unterschiedlichen Religionen
  • Umgang mit Konflikten
  • Tiere als Mitgeschöpfe
  • Vom Anfang und Ende der Welt
Jahrgangsstufe 7

Themenschwerpunkte:

  • Gefühl und Verstand
  • Recht und Gerechtigkeit in einer globalisierten Welt
  • Verwandte Religionen und ihre ethischen Grundsätze
  • Gewalt und Aggression
  • Nach Werten handeln
Jahrgangsstufe 8

Themenschwerpunkt:

  • Wahr oder falsch?
  • Glück und Sinn des Lebens finden
  • Dem Anderen begegnen – Freundschaft, Liebe und Partnerschaft
  • Die ideale Gesellschaft – Utopien und ihre politische Funktion
  • Technik – Nutzen oder Risiko?
Jahrgangsstufe 9

Themenschwerpunkt:

  • Wer bin ich?
  • Entscheidung und Gewissen
  • Arbeits- und Wirtschaftswelt
  • Zusammenleben in Vielfalt
  • Sterben und Tod
  • Freiheit und Verantwortung
Jahrgangsstufe 10

Themenschwerpunkte:

  • Wissenschaft und Verantwortung
  • Völkergemeinschaft und Frieden
  • Religion – was ist das?
  • Quellen der Erkenntnis
  • Buddhismus und christliche Weisheit